Weiter Zeugen nach schwerem Unfall auf der B3 gesucht

Veröffentlicht am 06.Aug.2019 um 11:15 Uhr | Zuletzt geändert am: 06.Aug.2019 um 11:11 Uhr

Zeugen gesucht Symbolbild: Blaulicht Gießen



Friedberg: Am Freitagnachmittag stießen auf der Bundesstraße 3 zwischen den Abfahrten Ockstadt und Bad Nauheim / West zwei Autos frontal zusammen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang noch immer nach Zeugen.

Ein 62-jähriger Autofahrer aus dem Vogelsbergkreis fuhr mit seinem schwarzen Mercedes in Richtung Wöllstadt, als er gegen 14.40 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn kam und dort mit dem Suzuki eines 69-Jährigen aus Schotten kollidierte. Der Schottener zog sich dabei multiple Verletzungen zu und kam mit einem Rettungshubschrauber zur Untersuchung in eine Klinik. Glücklicherweise konnten dort keine schweren Verletzungen festgestellt werden. Seine Beifahrerin und der 62-jährige Mercedesfahrer verletzt sich bei dem Unfall leicht. An beiden Fahrzeugen entstand mit rund 40.000 Euro wirtschaftlicher Totalschaden.

Bei den Ermittlungen zum Unfallhergang konnte bei dem 62-Jährigen ein leichter Alkoholgeruch festgestellt werden, weshalb eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins durchgeführt wurden.

Warum der 62-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet ist jedoch noch immer unklar. Er fuhr in einer Schlange von Autos in Richtung Wöllstadt und scherte nach ersten Angaben plötzlich aus. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht Zeugen des Unfallgeschehens und andere Verkehrsteilnehmer die möglicherweise zur vorherigen Fahrweise des Mercedesfahrers Angaben machen können. Am Unfallort kamen mehrere Ersthelfer den Verunfallten zu Hilfe. Beim Eintreffen der Polizei befanden sie sich jedoch nicht mehr an der Unfallstellte, weshalb auch sie gebeten werden sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Zeugen gesucht: Symbolbild: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com