Hinweise zu Unfällen auf der B3 und in Wißmar werden gesucht

Veröffentlicht am 12.Aug.2019 um 13:52 Uhr | Zuletzt geändert am: 12.Aug.2019 um 13:52 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Wettenberg-Wißmar: Ein beschädigter Außenspiegel blieb nach einem Zusammenstoß im Launsbacher Weg an einem weißen Golf zurück. Der parkte zwischen dem 08.08.2019, gegen 23.00 Uhr und dem 09.08.2019, gegen 11.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 31. Ein neuer Spiegel wird etwa 200 Euro kosten.

Gießen – B3: Weil sie beim Einfädeln von der A485 auf den Fahrstreifen der B3 in Richtung Marburg nicht auf den Verkehr achtete, löste eine flüchtige Autofahrerin am Samstagmorgen (10.08.2019) eine Kettenreaktion aus. Gegen 09.30 Uhr war die Unbekannte mit ihrem roten Kleinwagen auf dem Beschleunigungsstreifen unterwegs und zog, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, auf den Fahrstreifen der B3 und schnitt einen dort fahrenden Ford Fusion. Der Fahrer im Ford zog seinerseits auf den linken Fahrstreifen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hier war allerdings schon ein Seat Altea unterwegs, mit dem er dort zusammenkrachte. Verletzt wurde zum Glück niemand, der Blechschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 7.000 Euro. Zunächst blieben alle Beteiligten vor Ort stehen, fuhren allerdings nach einer kurzen Zeit wieder weiter. Hierbei versäumten sie es die Personalien auszutauschen. Die Polizei sucht nun nach der Unfallfahrerin im roten Kleinwagen. Sie stammt augenscheinlich aus dem asiatischen Raum, war ca. 160 cm groß und hatte eine dunkle Haarfarbe. Weitere Angaben zu dem von ihr benutzten Wagen oder zum Kennzeichen können die Beteiligten nicht machen.

Die Ermittler der Polizeistation Gießen Nord erbitten Hinweise unter Tel.: (0641) 7006-3755.

Bildquelle:

  • Polizeiauto: Redaktion






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com