20 Felgensätze von Audi-Neuwagen abgeschraubt: Schaden etwa 25.000 Euro

Veröffentlicht am 12.Aug.2019 um 14:36 Uhr | Zuletzt geändert am: 12.Aug.2019 um 14:36 Uhr

Sprinter - Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen: Auf dem Gelände eines Autohändlers in der „Automeile“ schlugen am Ende der vergangenen Woche Reifendiebe zu. Zwischen Donnerstagabend (08.08.2019) und Freitagmorgen (09.08.2019) montierten sie von vier Audi-Neuwagen die kompletten Reifensätze ab. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Diebe die 20 Felgen mit einem Fahrzeug oder einem Anhänger abtransportierten. Den Wert der Beute beziffert der Autohändler auf mindestens 25.000 Euro. Hinweise zu den Dieben oder zu Personen oder Fahrzeugen, die in diesem Zusammenhang im Bereich der Automeile auffielen, nimmt die Polizei Gießen unter Tel.: (0641) 7006-3555 entgegen.

Bildquelle:

  • Polizei Sprinter: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 12.Aug.2019 um 14:36 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com