Auseinandersetzung beim Stadtfest eskaliert – Streit ging in Reiskirchen weiter

Veröffentlicht am 19.Aug.2019 um 17:03 Uhr | Zuletzt geändert am: 19.Aug.2019 um 16:31 Uhr

Bild / Pixabay



Reiskirchen: Nach einem Streit auf dem Gießener Stadtfestes kam es Sonntagfrüh gegen 04.30 Uhr in Reiskirchen zu einem Übergriff auf einen 23-jährigen Reiskirchener. Ein 25-jähriger Pohlheimer war offenbar nach der Auseinandersetzung in Gießen dem Reiskirchener in Begleitung mit weiteren Männern gefolgt. Auf einem Parkplatz in der Siemensstraße kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen der Beteiligten. Dabei erlitt der 23-Jährige einen Faustschlag. Der Pohlheimer bedrohte ihn im weiteren Verlauf offenbar mit einer Pistole. Die Ermittlungen führten zu dem 25-jährigen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang noch nach den zwei Männern, die zusammen mit dem Verdächtigen in ein Auto stiegen und flüchteten. Der Fahrer hat eine große schlanke Statur, ist etwa 35 Jahre alt, trug einen Bart und ein Hemd. Seine Haare waren zu einem Zopf zusammengebunden. Der andere Mann ist etwa 1,58 Meter groß, hat eine kräftige Statur und trug einen Oberlippenbart („Flaum“).

Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Bildquelle:

  • Schlägerei, Faust: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com