Fernwald: Fünf Leichtverletzte nach Unfall auf der A5

Veröffentlicht am 20.Aug.2019 um 16:15 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Aug.2019 um 16:18 Uhr

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com



Fernwald: Fünf Leichtverletzte und 38.800 Euro Schaden hinterließ ein Unfall von Montagabend (19. August) auf der Autobahn 5 zwischen Reiskirchen und Fernwald. Ein BMW, ein Audi und zwei LKW waren gegen 18.15 Uhr auf der Autobahn in Richtung Frankfurt unterwegs. Ein 30-jährige BMW-Fahrer aus dem Saarpfalz-Kreis scherte zum Überholen auf den linken Fahrstreifen aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der linken Fahrspur fahrenden Audi eines 60-jährigen Mannes aus Hamburg. Trotz Vollbremsung des Audifahrers ließ sich offenbar ein Zusammenstoß mit dem BMW nicht vermeiden. In der Folge prallte der Audi gegen eine Betongleitwand, überschlug sich und rutschte auf dem Dach gegen zwei auf der linken Fahrspur fahrende LKW. Nach ca. 150 Metern blieb letztendlich der Audi auf dem Grünstreifen liegen. Der Fahrer und drei Beifahrer (22 Jahre) des stark beschädigten BMW ebenso der 60-jährige BMW-Fahrer erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Rettungsfahrzeuge brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei in Butzbach unter 06033/70435010.

Bildquelle:

  • Autobahnpolizei: Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 20.Aug.2019 um 16:18 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com