Unfall auf B49 bei Fernwald: 62-jährige Fahrerin wird schwer verletzt

Veröffentlicht am 20.Aug.2019 um 21:08 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Aug.2019 um 21:08 Uhr

Symbolfoto; © bkpressebilder



Gießen (ots) – Eine 62-jährige aus Reiskirchen fuhr mit ihrem VW Golf auf der Bundesstraße von Gießen kommend in Richtung Reiskirchen. Auf gerader Strecke kam die Frau mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lkw in den Graben geschoben, wo er umkippte. Der Pkw schleuderte zurück auf die Richtungsfahrbahn nach Reiskirchen. Dort kam es zu einem Zusammenstoß mit einen weiteren VW Golf, der von einer 44-jährigen aus Reiskirchen gesteuert wurde und hinter der Unfallverursacherin unterwegs war.

Die 62-jährige Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen und mit Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Gießen gebracht werden. Der 42-jährige Lkw-Fahrer aus Gießen und die 44-jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft wurde eine Unfallsachverständiger hinzugezogen, da derzeit noch keine Angaben zur Unfallursache gemacht werden können.

Der Gesamtsachschaden kann ebenfalls noch nicht beziffert werden.

Zur Dauer der Bergungsarbeiten, die bereits angelaufen sind kann noch keine Aussage getroffen werden. Von der zuständigen Straßenmeisterei wurde eine Umleitungsstrecke eingerichtet und entsprechend beschildert.

Bildquelle:

  • notarzt: Blaulicht Gießen / Privat / bkpressebilder

Zuletzt geändert am: 20.Aug.2019 um 21:08 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com