Hoher Schaden nach Unfall auf der A485 – Fahrer wurde leichtverletzt

Veröffentlicht am 26.Aug.2019 um 17:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 26.Aug.2019 um 17:00 Uhr

Symbolfoto; © pattilabelle/Fotolia.com



Gießen: Einen Leichtverletzten und 30.000 Euro Sachschaden hinterließ ein Unfall von Montagvormittag auf der Autobahn 485 zwischen der Ausfahrt Linden und dem Gießener Südkreuz. Ein 36-jähriger BMW Fahrer fuhr gegen 08.50 Uhr von der Gießener Pforte auf die Autobahn in Richtung Butzbach auf. Ein auf der rechten Fahrspur befindlicher 25-jähriger LKW-Fahrer aus Bad Endbach leitete daraufhin eine Vollbremsung ein, um offenbar ein Zusammenstoß mit dem einfädelnden BMW zu vermeiden. Ein nachfolgender Brummifahrer-Fahrer aus Erfurt erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr auf den anderen LKW auf. Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten Erfurter in ein Krankenhaus. Die anderen Fahrer blieben offenbar unverletzt.

Hinweise bitte an die Autobahnpolizei in Butzbach unter 06033/70435010.

Bildquelle:

  • Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht: Symbolfoto; © pattilabelle/Fotolia.com






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com