Frau belästigt und bedrängt – Fahndung nach 45-jährigem Mann

Veröffentlicht am 28.Aug.2019 um 14:27 Uhr | Zuletzt geändert am: 28.Aug.2019 um 14:27 Uhr

Bild: © Blaulicht Gießen



Gießen: Nach einem etwa 175 Zentimeter großen und ca. 45 Jahre alten Mann fahndet die Polizei nach einem Vorfall, der sich am Dienstag, gegen 16.20 Uhr, in der Nähe der Licher Straße in Gießen zugetragen hat. Eine 24 – Jährige war mit ihrem Hund in einem Waldstück, das sich hinter der Vitos-Klinik befindet, unterwegs. Plötzlich sprang ein Unbekannter hinter einem Gebüsch hervor. Er sprach die überraschte Frau an und legte seinen Arm um sie. Anschließend versuchte er, die 24 – Jährige an sich heranzudrücken. Die taffe Frau wehrte sich. Als er sie losließ, rannte sie zum Haupteingang der Klinik. Der Unbekannte, der unerkannt entkommen konnte, soll eine Halbglatze und schwarze bzw. schlechte Zähne haben. Auffällig an ihm soll laut Zeugenangaben sein, dass er nuschelte und verdreckte Kleidung trug. Die eingeleitete Fahndung brachte nichts ein.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: © Blaulicht Gießen

Zuletzt geändert am: 28.Aug.2019 um 14:27 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com