Überfall auf einen Getränkemarkt in der Leipziger Straße in Pohlheim: Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen

Veröffentlicht am 02.Sep.2019 um 12:09 Uhr | Zuletzt geändert am: 02.Sep.2019 um 12:09 Uhr

Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com



Gießen (ots) – Die Polizei nahm nach einem Raub von Samstagabend (31. August) zwei Tatverdächtige aus Offenbach (18 und 20 Jahre alt) fest. Sie wurden am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt. Der 18-jährige polizeibekannte Mann verweilt nun in einer Justizvollzugsanstalt. Der 20-Jährige wurde wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen.

Die Verdächtigen überfielen offenbar Samstagabend gegen 18.45 Uhr einen Getränkemarkt in der Leipziger Straße in Watzenborn-Steinberg. Während der ältere Räuber in unmittelbarer Nähe zum Tatort in einem Auto wartete, ging der Jüngere in den Markt. Der maskierte Täter forderte von einem Angestellten (17 Jahre) unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Ein hinzugekommener Angestellter (19 Jahre) überwältigte den Räuber und verletzte sich dabei leicht. Bis zum Eintreffen der Polizei hielt der Mann den Verdächtigen fest. Die Beamten stellten beim Festgenommen eine Softairwaffe und ein Reizstoffsprühgerät sicher. Der zweite Verdächtige flüchtete zunächst in unbekannte Richtung. Im Zuge der Fahndung nahm die Polizei den 20-Jährigen in Gießen fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen wurden die Tatverdächtigen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 18-Jährigen und entließ den 20-Jährigen wegen fehlender Haftgründe wieder. Der 18-Jährige befindet sich in einer Haftanstalt.

Bildquelle:

  • Polizei bei Nacht: Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 02.Sep.2019 um 12:09 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com