Schlägerei in der Bar – Polizei setzte Pfefferspray ein

Veröffentlicht am 02.Sep.2019 um 16:50 Uhr | Zuletzt geändert am: 02.Sep.2019 um 16:50 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Marburg: In der Nacht zum Sonntag, 01. September, gegen 03.45 Uhr, war nach einer gemeldeten Schlägerei in einer Bar in der Reitgasse der Einsatz mehrerer Streifen notwendig. Im Rahmen des Einsatzes setzte die Polizei Pfefferspray ein und nahm letztlich insgesamt 8 Personen vorübergehend in Gewahrsam. Die Polizei ermittelt u.a. wegen fahrlässiger und gefährlicher Körperverletzung, Widerstand, Beleidigung und Störung von Amtshandlungen.

Nach ersten Aussagen gab es zunächst einen verbalen Streit zwischen Gästen. Der Sicherheitsdienst schritt ein und begleitete vier Gäste zum Ausgang. Die Gesamtsituation endete im Foyer mit einer handfesten Auseinandersetzung zwischen diesen vier Gästen und dem Sicherheitsdienst. Zumindest einer der Vier war beim Eintreffen der Polizei verletzt. Insgesamt war die Stimmung sehr gereizt und trotz anwesender Polizei beruhigten sich diese Männer nicht und versuchten erneut den Sicherheitsdienst anzugreifen. Letztlich musste die Polizei sie mit körperlicher Gewalt zurückhalten und Handfesseln anlegen.

Weitere Gäste kamen hinzu und störten die Maßnahmen erheblich. Diese Personen missachteten sämtliche polizeilichen Weisungen, bedrängten die Polizei und versuchten sogar Maßnahmen zu verhindern. Die Polizei musste sogar Pfefferspray einsetzen, um diese Personen zurückzudrängen. Schließlich nahm die Polizei insgesamt acht Personen zwischen 20 und 34 Jahren vorübergehend in Gewahrsam. Alle standen unter Alkoholeinfluss. Alkotests ergaben Werte zwischen 1,1 und 2,4 Promille.

Außer dem einen Verletzten durch die Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienstmitarbeiter, verletzte sich ein Polizeibeamter bei dem Einsatz. Über weitere Verletzungen liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen zu den jeweiligen Tathandlungen dauern an.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com