Tötungsdelikt in Wetzlar / 27-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Veröffentlicht am 04.Sep.2019 um 19:15 Uhr | Zuletzt geändert am: 04.Sep.2019 um 19:15 Uhr

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei



Wetzlar: Nach einem Tötungsdelikt am 01.09.2019 im Magdalenenhäuser Weg sitzt der 27-jährige Tatverdächtige in Untersuchungshaft.

In seiner polizeilichen Vernehmung machte er umfangreiche Angaben zum Tatgeschehen. Dies führte unter anderem dazu, dass Ermittler der Kriminalpolizei in Wetzlar die Tatwaffe sicherstellten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wetzlar wurde er heute Abend (04.09.2019) einer Richterin des Amtsgerichts Wetzlar vorgeführt. Dort bestätigte er die in seiner Vernehmung gemachten Angaben. Die Richterin ordnete Untersuchungshaft wegen Verdachts des Mordes gegen ihn an.

Details zu den Angaben des Tatverdächtigen werden derzeit nicht veröffentlicht. Diese haben zunächst weitere umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft zur Folge.

Bildquelle:

  • Mann in Zelle: Bundespolizei (newsaktuell)

Zuletzt geändert am: 04.Sep.2019 um 19:15 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com