Verfahren wegen versuchter Gefangenenbefreiung eingeleitet

Veröffentlicht am 05.Sep.2019 um 14:21 Uhr | Zuletzt geändert am: 05.Sep.2019 um 14:21 Uhr

Rödgener Strasse - Bild: Blaulicht Gießen / pr.



Gießen: Ermittlungen wegen einer versuchten Gefangenenbefreiung wurden gegen einen 20 – Jährigen Asylbewerber aus Guinea eingeleitet. Der Asylbewerber hatte am Mittwoch, gegen 21.45 Uhr, in der Rödgener Straße (Erstaufnahmeeinrichtung) versucht, eine festgenommene Person, die abgeschoben werden sollte, zu befreien. Der 20 – Jährige ging auf zwei Wachpolizisten, welche die andere Person fixierten, los. Er konnte mit Hilfe des Sicherheitsdienstes festgehalten werden, bis eine weitere Streife den Verdächtigen festnehmen konnte.

Bildquelle:

  • Blaulicht Gießen: Blaulicht Gießen / privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com