Bushaltestelle beschmiert

Veröffentlicht am 09.Sep.2019 um 13:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 09.Sep.2019 um 13:30 Uhr

Pixabay



Gießen: Am frühen Samstagmorgen (08.09.2019) ging einer Gießener Polizeistreife ein Graffitischmierer ins Netz. Gegen 02.10 Uhr war die Funkstreife auf der Licher Straße unterwegs. An der Haltestelle „Friedensstraße“ beobachteten die Ordnungshüter einen jungen Mann, der die Plexiglasscheiben des Wartehäuschens mit Acrylstiften beschmierte. Mit gelber und schwarzer Fahrer schrieb er zwei etwa 40 x 40 cm große Schriftzüge auf die Scheibe. Kurzerhand nahmen die Polizisten den 24-jährigen Pohlheimer fest und entdeckten bei seiner Durchsuchung ein Einhandmesser. Nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung und seiner Vernehmung durfte er die Polizeistation wieder verlassen. Auf ihn kommen nun Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu.

Bildquelle:

  • Bushaltestelle: Pixabay

Zuletzt geändert am: 09.Sep.2019 um 13:30 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com