Brand offenbar fahrlässig verursacht

Veröffentlicht am 23.Sep.2019 um 20:40 Uhr | Zuletzt geändert am: 23.Sep.2019 um 20:40 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Rabenau: Nachdem es am Samstagmittag in einem Wohnhaus in der Waldstraße in Kesselbach zu einem Brand kam, haben Ermittler der Gießener Kripo offenbar die Ursache herausgefunden. Bei dem Brand entstand ein Schaden von etwa 50.000 Euro. Andere Bewohner konnten aus dem Haus flüchten. Sie erlitten eine Rauchgasvergiftung. Das Feuer war in einer leerstehenden Wohnung ausgebrochen. Nachdem Brandermittler den Bereich heute untersuchten, stellte es sich heraus, dass das Feuer offenbar auf einer eingeschalteten Herdplatte ausbrach. Vermutlich gerieten dort gelagerte Gegenstände in Brand. Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung wurden aufgenommen.

Bildquelle:

  • Feuerwehr: Pixabay

Zuletzt geändert am: 23.Sep.2019 um 20:40 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com