Schülerin in Haiger sexuell beleidigt – Polizei bittet um Mithilfe

Veröffentlicht am 26.Sep.2019 um 13:05 Uhr | Zuletzt geändert am: 26.Sep.2019 um 13:05 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Haiger: Am Sonntagnachmittag (22.09.2019) beleidigte ein Unbekannter eine 14-jährige Schülerin auf dem Geh- und Radweg in Höhe des EDEKA-Marktes.

Zwischen 15.30 Uhr und 15.45 Uhr war die Haigererin zu Fuß zwischen Sechshelden und Haiger unterwegs. Dort sprach sie ein Radfahrer an. Der hatte sie zunächst von Sechshelden kommend überholt, hatte gedreht und war ihr wieder entgegengefahren. Da sie wegen ihr Kopfhörer zunächst nicht verstand was er sagte, nahm sie diese heraus und fragte nach. Daraufhin beleidigte sie der Mann auf sexueller Basis. Die Schülerin bekam Angst, drehte sich um und lief in Richtung Sechshelden davon. Der Biker holte sie ein und sagte ihr, dass sie sich nicht so anstelle solle. Als die Haigererin so tat, als würde sie mit ihrem Handy Hilfe herbeitelefonieren, fuhr der Unbekannte in Richtung Haiger davon.

Der Mann war Deutscher, zwischen 30 und 40 Jahre alt, ca. 185 cm groß und von kräftiger Statur mit Bauchansatz. Er hatte wenig Haare mit einem braunen Haarkranz. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes T-Shirt mit weißem Motiv sowie kurze knielange Shorts. Unterwegs war er mit einem schwarz-orangefarbenen Fahrrad, vermutlich einem E-Bike.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt:

– Wer hat den Vorfall am Sonntagnachmittag zwischen Sechshelden und Haiger beobachtet?

– Wer kann Angaben zur Identität des Unbekannten machen?

– Wo ist der Mann am Sonntag noch aufgefallen?

Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Bildquelle:

  • Hinweise gesucht: Blaulicht Gießen / Pixabay

Zuletzt geändert am: 26.Sep.2019 um 13:05 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com