Kollision zweier Busse – Polizei sucht Zeugen

Veröffentlicht am 30.Sep.2019 um 18:10 Uhr | Zuletzt geändert am: 30.Sep.2019 um 18:10 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Marburg: Da sich nach der Kollision zweier Busse niemand verletzt meldete, verzichtete man auf die Hinzuziehung der Polizei. Nachdem sich im Nachhinein eine Mitfahrerin bei den Stadtwerken doch verletzt meldete, ermittelt die Polizei.

Die Polizei bittet Zeugen und/oder etwaige Fußgänger oder weitere Verletzte, sich zu melden.

Der Unfall zwischen den Bussen war am Dienstag, 24. September, gegen 07.30 Uhr an der Haltestelle Elisabethkirche auf der Deutschhausstraße. Beide Busse fuhren zunächst hintereinander her von der Ketzerbach zur Biegenstraße und hielten an der Bushaltestelle an. Beim Wegfahren kam es zur Kollision der Busse, wobei an einem Bus hinten drei Scheiben und am anderen der linke Außenspiegel und die Fahrerkabine beschädigt wurden. Wer hat den Unfallhergang beobachtet? Gibt es weitere verletzte Fahrgäste?

Etwaige Zeugen und/oder Verletzte werden gebeten, sich mit den Unfallfluchtermittlern der Polizei Marburg in Verbindung zu setzen. (Tel. 06421/406-0).

Bildquelle:

  • Hinweise gesucht: Blaulicht Gießen / Pixabay






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com