65-jähriger Drogendealer festgenommen

Veröffentlicht am 10.Okt.2019 um 14:11 Uhr | Zuletzt geändert am: 10.Okt.2019 um 14:11 Uhr

Symbolfoto; © Gerhard Seybert/Fotolia.com



Gießen: Am Dienstag, 01. Oktober waren erneut zivile und uniformierte Beamte der Polizei Mittelhessen -im Rahmen des Programms „Sicheres Gießen“ unterwegs. Die zivilen Fahnder der Kripo nahmen am Kirchenplatz einen 65 Jahre alten Mann vorübergehend fest. Der Deutsche steht unter dem Verdacht mehrfach Betäubungsmittel an Asylsuchende verkauft zu haben. Nach seinem Geschäft mit einem 19-jährigen Asylbewerber griffen die Ermittler zu und stellten das szenetypisch verpackte Betäubungsmittel sicher. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellten sie weitere, bereits zu Verkaufseinheiten verpackte Betäubungsmittel und offensichtlich aus Drogengeschäften stammendes Bargeld sicher. Ausreichende Haftgründe lagen gegen den Mann nicht vor, sodass er nach allen notwendigen Maßnahmen entlassen wurde.

Bildquelle:

  • Blaulicht Polizei: Symbolfoto; © Gerhard Seybert/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 10.Okt.2019 um 14:11 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com