Abfahrtskontrollen der Brummifahrer – nur ein Verstoß

Veröffentlicht am 15.Okt.2019 um 18:39 Uhr | Zuletzt geändert am: 15.Okt.2019 um 18:32 Uhr

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com



Grünberg / Mücke: Am späten Sonntagabend und frühen Montagmorgen wurden durch Beamte der Polizeiautobahnstation Mittelhessen Kontrollen des gewerblichen Schwerlastverkehrs im Bereich der Tank- und Rastanlage „Hegberg“ an der A 5 durchgeführt. Hier wurden LKW-Fahrer kurz vor bzw. nach Ende des Sonntagsfahrverbots in der Nacht zum Montag hinsichtlich ihrer Fahrtüchtigkeit überprüft. Nur bei einem Fahrer von insgesamt 80 Kontrollierten stellten die Beamte einen Verstoß fest: Er pustete 1,29 Promille. Der 53-jährige deutsche Brummifahrer fiel den Beamten am frühen Morgen auf und war offenbar in Wetzlar losgefahren. Seine Fahrt endete nach der Kontrolle sofort. Die Beamten nahmen ihn nach dem positiven Alkohol-Test zur Blutprobenentnahme auf die Wache und stellten seinen Führerschein sicher.

Bildquelle:

  • Autobahnpolizei: Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com