Mit 3,69 Promille auf der Felge weitergefahren

Veröffentlicht am 21.Okt.2019 um 17:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 21.Okt.2019 um 17:25 Uhr

Bild: © Blaulicht Gießen



Gießen: Offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor Sonntagfrüh (20. Oktober) ein 49-jähriger Mann aus Lollar die Kontrolle über seinen Seat. Er kam gegen 06.15 Uhr mit seinem Auto von der Autobahn 485 und wollte auf den Schiffenberger Weg in Richtung Innenstadt weiterfahren. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und fuhr auf den Gehweg weiter. Nachdem er sich dort zwei Reifen beschädigte, verlor er einen und fuhr auf der Felge einfach weiter. In Höhe einer Tankstelle überfuhr er eine Verkehrsinsel, beschädigte ein Verkehrszeichen und blieb dort stehen. Die alarmierten Beamten bemerkten Alkoholgeruch bei dem Fahrer. Dieser pustete 3,69 Promille! Die polizeilichen Maßnahmen endeten mit einer Blutentnahme auf der Polizeiwache und der Sicherstellung des Führerscheins.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: © Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com