Festnahme eines 31-Jährigen – Verdacht des sexuellen Missbrauchs eines Kindes

Veröffentlicht am 29.Okt.2019 um 17:14 Uhr | Zuletzt geändert am: 29.Okt.2019 um 17:14 Uhr

Blaulicht Gießen / Privat / Pixabay



Linden: Die Polizei hat am Samstag (26.Oktober) einen 31-jährigen Tatverdächtigen, der des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern verdächtig ist, festgenommen. Der Tatverdächtige steht im Verdacht, in dem Zeitraum von September bis Mitte Oktober 2019, ein 13-Jähriges Mädchen zweimal sexuell missbraucht und Aufnahmen von der Geschädigten gemacht zu haben. Der Verdächtige und das Opfer lernten sich über ein Internetportal kennen und trafen sich mehrfach. Am Samstag sollte es zu einem erneuten Treffen kommen. Das Opfer hatte sich zwischenzeitlich Verwandten anvertraut und erstatte bei der Polizei Anzeige. Widerstandslos konnte der Verdächtige am Wochenende bei Linden festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen wurde er dem Richter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Der Festgenommene verweilt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Festnahme: Blaulicht Gießen / Privat / Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com