Verdacht der Volksverhetzung – Polizei ermittelt gegen drei 14 – jährige Schüler

Veröffentlicht am 01.Nov.2019 um 17:43 Uhr | Zuletzt geändert am: 01.Nov.2019 um 17:43 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Grünberg: Ermittlungen wegen Verdacht der Volksverhetzung wurden gegen drei 14 – jährige Schüler einer Grünberger Schule am Dienstag (29.10.2019) aufgenommen. Der Vorfall wurde der Polizei vor zwei Tagen bekannt. Die Schüler, so die bisherigen Feststellungen, waren am Dienstag, 15.10.2019, in einem Bus unterwegs. Während eines Schulausfluges soll es auf der Rückfahrt in dem Bus zum Abspielen und Singen von volksverhetzenden Liedern bzw. Liedtexten gekommen sein.Entsprechende Ermittlungen wurden aufgenommen.

Bildquelle:

  • Polizei: Blaulicht Gießen/ Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com