Schwerer Unfall auf einem Radweg – Hubschrauber bringt Radfahrer in Klinik

Veröffentlicht am 06.Nov.2019 um 16:58 Uhr | Zuletzt geändert am: 06.Nov.2019 um 16:45 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Grünberg: Mit sehr schweren Kopfverletzungen wurde ein 78 – Jähriger Radfahrer aus Grünberg am Dienstagmorgen mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Radfahrer war auf dem Radfernweg von Grünberg in Richtung Queckborn unterwegs. Offenbar rannte ein frei laufender Hund auf den Radweg. Der Grünberger versuchte noch mit dem Rad auszuweichen. Er verlor die Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Dabei zog er sich erhebliche Kopfverletzungen zu. Gegen die Besitzerin des Hundes wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Bildquelle:

  • Rettungshubschrauber: Blaulicht Gießen/ Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com