Gießen: Mehrere Verfahren vor Fußballspiel eingeleitet

Veröffentlicht am 11.Nov.2019 um 15:45 Uhr | Zuletzt geändert am: 11.Nov.2019 um 15:45 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: Im Bereich der Grünberger Straße kam es am Samstagmittag offenbar zur Zündung von verbotenen pyrotechnischen Gegenständen. Auch soll sich eine Person vermummt haben. Offenbar hatten zwei Personen im Alter von 35 und 26 – Jahren im Zuge eines angemeldeten Fanmarsches zu einem Fußballspiel damit Straftaten nach dem Sprengstoffgesetz und dem Versammlungsgesetz begangen. Strafverfahren wurden eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Polizeiautos: Pixabay






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com