Bundespolizisten fanden Drogen bei Kontrolle eines 18-jährigen

Veröffentlicht am 13.Nov.2019 um 17:26 Uhr | Zuletzt geändert am: 13.Nov.2019 um 17:15 Uhr

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei



Gießen: Bei einer Kontrolle fanden Dienstagabend Beamte der Bundespolizei bei einem 18-jährigen Algerier aus Wetzlar insgesamt etwa 128 Gramm Marihuana. Bei seiner Kontrolle gegen 20.00 Uhr am Bahnhof hatte der Tatverdächtige mehrere Päckchen Drogen dabei und stellten es sicher. Wegen fehlender Haftgründe entließen die Polizisten den Verdächtigen wieder. Die Ermittlung zur Herkunft des Marihuanas führten zu einem 21-jährigen Algerier aus Wetzlar. Bei seiner Wohnungsdurchsuchung durch die Kriminalpolizei konnten die Ermittler keine weiteren Drogen auffinden. Der 21-Jährige ließ sich zur Tat nicht ein.

Bildquelle:

  • Bundespolizei: Bundespolizei (newsaktuell)






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com