Ladendiebstahl im Seltersweg trotz Hausverbot

Veröffentlicht am 14.Nov.2019 um 17:12 Uhr | Zuletzt geändert am: 14.Nov.2019 um 17:12 Uhr

Bild: © Blaulicht Gießen



Gießen: Das bestehende Hausverbot hinderte einen Ladendieb nicht, mehrere Waren aus einem Kaufhaus im Seltersweg zu stehlen. Der 31-jährige Mann aus Tunesien steckte Mittwochvormittag (13. November) gegen 10.30 Uhr Waren im Wert von über 145 Euro in seinen präparierten Rucksack. Als er einen Ladendetektiv erkannte, flüchtete er sofort. Der Detektiv konnte ihn nach kurzer Zeit festhalten und die Polizei informieren. Wegen fehlender Haftgründe entließen die Beamten den Langfinger nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: © Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com