Kontrollen auf der A45 und A5 – Viele vorbildliche Lasterfahrer unterwegs

Veröffentlicht am 18.Nov.2019 um 15:28 Uhr | Zuletzt geändert am: 18.Nov.2019 um 15:28 Uhr

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com



Gießen (ots) – Zwischen Sonntagabend und dem frühen Montagmorgen wurden auf den mittelhessischen Autobahnstrecken in den Landkreisen Gießen, Lahn-Dill und Wetterau insgesamt 21 Lasterfahrer kontrolliert. Die Überprüfungen, die größtenteils auf den beiden Autobahnen A 5 und A 45 stattfanden, galten „Brummifahrern“, die unterwegs waren und nicht auf einem Parkplatz auf das Ende der Ruhezeit bzw. des Sonntagsfahrverbots warteten. Die Beamten der Autobahnpolizei in Butzbach schauten dabei genau auf die sogenannte Verkehrstüchtigkeit der Fahrer. Dabei wurde festgestellt, ob einer der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand. In der Nacht zum Montag gab es das erfreuliche Ergebnis, dass alle Fahrer offenbar weder Alkohol noch Drogen zu sich genommen hatten. „Lediglich“ sechs Ordnungswidrigkeitsverfahren mussten eingeleitet werden.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 7043 5010.

Bildquelle:

  • Autobahnpolizei: Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com