Unfallfluchten in Gießen und Lollar

Veröffentlicht am 20.Nov.2019 um 16:35 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Nov.2019 um 16:06 Uhr

Unfallflucht betrifft uns alle - Bild: Blaulicht Gießen



Lollar: Polo beschädigt
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen 21.00 Uhr am Samstag (16. November) und 08.00 Uhr am Sonntag (17. November) einen in der Gießener Straße geparkten Polo. Offenbar touchierte der Unbekannte den Kleinwagen beim Vorbeifahren und flüchtet anschließend, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Die Polizei stellte am Unfallort Fahrzeugteile sicher. Der Schaden an der linken Autoseite wird auf etwa 1.200 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Passat in der Liebigstraße beschädigt
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte am Montagmittag (11. November) zwischen 11.40 Uhr und 12.40 Uhr offenbar beim Rangieren einen in der Liebigstraße geparkten VW Passat. Der Fahrer des grauen Passats war nur kurz weg und als er wiederkam, war der Kombi am Stoßfänger vorne links verkratzt. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Unfallflucht: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com