Taschendieb erbeutet 300 Euro in der Innenstadt

Veröffentlicht am 21.Nov.2019 um 17:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 21.Nov.2019 um 17:30 Uhr

Symbolfoto Bargeld; © Blaulicht Gießen



Gießen: Eine 81 – Jährige wurde am Donnerstagmittag von einem Taschendieb um 300 Euro „erleichtert“. Die Frau war gegen 12.50 Uhr zu Fuß am Kanzleiberg unterwegs, als sie von dem Fremden angesprochen wurde. Der Mann sprach sie in gebrochenem Deutsch an und fragte, ob sie einen 10 Euro – Schein wechseln könne. Sie gab ihm dann zwei Fünf – Euro – Scheine. Bei dem Geldwechsel kam der Mann ihr sehr nahe und griff offenbar auch in ihre geöffnete Geldbörde. Wenig später, als der Mann schon verschwunden war, bemerkte sie den Diebstahl von 300 Euro. Der Dieb soll, so die Zeugin, aus Pakistan oder Indien stammen und eine Glatze bzw. Halbglatze haben. Er soll ca. 170 Zentimeter groß sein und eine gepflegte Erscheinung haben. Er habe einen dunklen knielangen Mantel getragen haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Bargeld: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com