Lich: Straßenverkehrsgefährdung oder Überholvorgang? Polizei sucht Zeugen

Veröffentlicht am 05.Dez.2019 um 15:05 Uhr | Zuletzt geändert am: 05.Dez.2019 um 15:05 Uhr

Zeugen gesucht Symbolbild: Blaulicht Gießen



Lich: Zu einer Verkehrssituation, die beteiligten Fahrzeugführer offensichtlich unterschiedlich wahrgenommen haben, sucht die Polizeistation Grünberg Zeugen. Ein 70-jähriger Mann meldete sich bei der Polizei, um das Fahrverhalten eines jungen Mannes anzuzeigen. Der 20-jährige Autofahrer soll gegen 12.15 Uhr aufgrund seiner Fahrweise auf der Bundesstraße 457 aufgefallen sein. Er überholte offenbar trotz Gegenverkehr in einer langgezogenen Kurve den 70-Jährigen Trabant-Fahrer und scherte wieder ein. Um einen Unfall zu vermeiden, leitete der Senior offenbar eine starke Bremsung ein. Nachdem der 20-jährige Fahrer des Autos ermittelt wurde, stellte er die Situation etwas anders da. Nach seinen eigenen Angaben, habe er den Überholvorgang ohne jegliche Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer und ausreichenden Abständen wieder abgeschlossen. Daher sucht die Polizei nach Zeugen.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Bildquelle:

  • Zeugen gesucht: Symbolbild: Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com