Top die Wette gilt! – 112 als Nikolaus verkleidete Feuerwehrmänner und -frauen gesucht

Veröffentlicht am 06.Dez.2019 um 9:12 Uhr | Zuletzt geändert am: 06.Dez.2019 um 9:12 Uhr

Bild: Privat



Top die Wette gilt! „Ich wette, das sie es nicht schaffen, am Freitag den 06. Dezember 2019 um 18:00 Uhr 112 als Nikolaus verkleidete Feuerwehrmänner und -frauen vor meinem Rewe-Markt in Rabenau-Londorf zu versammeln.So lautet die Wette von Andreas Ziegler, dem Betreiber des Rewe-Markt in Londorf. Mit dieser Wette fordert Ziegler den Bürgermeister Florian Langecker heraus.

Dabei geht es auch um was wirklich gutes.

Sollte es doch gelingen, werde ich meine Wettschuld mit einer Wärmebildkamera für die freiwillige Feuerwehr begleichen, so Andreas Ziegler.

Bei der Feuerwehr unterstützen die Wärmebildkameras das Aufspüren von Glutnestern bei Bränden sowie die Suche von Personen in verrauchten Gebäuden oder weitläufigem Gelände bei Dunkelheit. In diesem Bereich kommen Graustufen-Bilder zum Einsatz, die die heißeste Stelle ab einer bestimmten Temperatur rot einfärben. Da die verwendeten Geräte anfangs sehr teuer waren (mehrere tausend Euro), war es vielen Freiwilligen Feuerwehren lange nicht möglich, eine Kamera anzuschaffen, manchmal teilten sich mehrere Feuerwehren eine Wärmebildkamera. Mittlerweile sind Wärmebildkameras aber stark verbreitet.
Quelle: Wiki

„Liebe Freiwillige Feuerwehr, liebe Mini- und Jugendfeuerwehr, wir hoffen, Ihr werdet den Bürgermeister bei der Wette unterstützen und heute zahlreich um 18 Uhr vor dem Rewe-Markt in Rabenau-Londorf, An der Mühle 13 erscheinen.

Gerne können uns Bilder von der Aktion per WhatsApp geschickt werden, die wir dann in einem Album auf Facebook veröffentlichen.

Eine WhatsApp an Blaulicht Gießen schreiben

Bildquelle:

  • Feuerwehr Nikolause / Rabenau: Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com