Wurden Gartenhütten in Brand gesetzt?

Veröffentlicht am 13.Jan.2020 um 16:55 Uhr | Zuletzt geändert am: 13.Jan.2020 um 16:55 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Linden: Wegen schwerer Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei nach einer Tat am frühen Sonntagmorgen in der Straße Auf dem Luh in Großen-Linden- Die Unbekannten hatten offenbar ein Grundstück, auf dem sich zwei Gartenhütten befinden, betreten. Vermutlich legten sie dort Feuer, so dass eine der beiden Gartenhütten gegen 02.30 Uhr in Vollbrand stand. Ein Zeuge hatte die Feuerwehr verständigt. Der Brand konnte Gelöscht werden, bevor auch die zweite Gartenhütte in Brand geriet. Das Gelände befindet sich in Verlängerung des Friedhofweges. Der angerichtete Schaden liegt bei etwa 10.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Sonntagmorgen verdächtige Personen in diesem Bereich gesehen haben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Feuerwehr: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com