Drei verletzte bei Unfall zwischen Gießen und Petersweiher

Veröffentlicht am 23.Jan.2020 um 17:53 Uhr | Zuletzt geändert am: 23.Jan.2020 um 17:53 Uhr

Bild: Pixabay



Gießen/Petersweiher – Am heutigen Donnerstagmittag gegen 13.20 Uhr hat sich bei Petersweiher ein Unfall ereignet, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Auf der L3131 ist es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Audi und einem Mercedes gekommen. Durch den folgenden Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden sowohl der Audi Fahrer, als auch der Mercedes Fahrer schwer verletzt. Der Beifahrer aus dem Mercedes wurde leicht verletzt und konnte das Fahrzeug selbst verlassen. Die beiden schwer verletzten Fahrer wurden durch die Feuerwehr Gießen mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit und dem Rettunsgsdienst übergeben. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr Gießen, Tagesfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr Gießen, drei Rettungswagen, zwei Notarztfahrzeuge sowie die Polizei Mittelhessen. Die L3131 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Unfallaufnahme für Stunden voll gesperrt werden.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com