Schusswaffe an den Kopf gehalten: Raub in der Weserstraße

Veröffentlicht am 27.Jan.2020 um 16:35 Uhr | Zuletzt geändert am: 27.Jan.2020 um 16:35 Uhr

Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com



Gießen: Nach einem Unbekannten, der einen 21 – Jährigen am Sonntagabend offenbar mit einer Schusswaffe bedrohte, fahndet die Polizei. Der Räuber soll dem 21 – Jährigen gegen 18.00 Uhr in der Weserstraße eine Schusswaffe an den Kopf gehalten haben. Dabei soll er ihn bedroht und Bargeld gefordert haben. Nachdem der Räuber etwa 150 Euro bekam, flüchtete er in unbekannte Richtung. Der Räuber soll etwa 170 Zentimeter groß und einen dunklen Kapuzenpulli und eine dunkle Jacke getragen haben. Die Tat soll sich zwischen zwei größeren Mehrfamilienhäusern ereignet haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Polizei bei Nacht: Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com