LKW-Unfall auf A5: Ein Toter, eine Schwerverletzte

Veröffentlicht am 05.Feb.2020 um 15:06 Uhr | Zuletzt geändert am: 05.Feb.2020 um 15:06 Uhr

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com



Friedberg (ots) – Am Mittwoch, 05.02.2020 kam es gegen 09:30 Uhr auf der Autobahn 5 zwischen Friedberg (Hessen) und Bad Homburg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Daran beteiligt waren zwei LKW sowie ein PKW.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 7,5-Tonner den rechten von drei Fahrstreifen in Richtung Frankfurt. Dieser fuhr in Höhe Friedrichsdorf frontal auf einen Sattelzug auf. Vermutlich bremste der Sattelzug aufgrund stockenden Verkehrs. Auf den 7,5-Tonner wiederum prallte ein nachfolgender blauer Kleinwagen.

Der aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg stammende Fahrer des 7,5-Tonners wurde schwerst verletzt und in der Fahrerkabine eingeklemmt. Feuerwehrkräfte konnten den Fahrer (68) schließlich befreien. Er verstarb jedoch trotz sofortiger notärztlicher Behandlung noch am Unfallort.

Die Autofahrerin (29) aus dem Wetteraukreis wurde schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Die Autobahn 5 war für die Dauer der Unfallaufnahme sowie notwendiger Bergungs- und Reinigungsarbeiten zeitweise voll gesperrt. Inzwischen wurde die Unfallstelle geräumt. Die Fahrbahn ist wieder frei.

Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des 7,5-Tonners sowie des PKW an und beauftragte einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens.

Die Autobahnpolizei Mittelhessen bittet in diesem Zusammenhang dringend um sachdienliche Hinweise unter 06033 / 70430.

Bildquelle:

  • Autobahnpolizei: Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com
Tipp: Blitzermeldungen für Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com