Vorsicht vor Anrufern – „Microsoftbetrüger“ rufen in Wettenberg an

Veröffentlicht am 21.Feb.2020 um 16:05 Uhr | Zuletzt geändert am: 21.Feb.2020 um 16:05 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Bei einem 66 – Jährigen aus Wettenberg haben sogenannte Microsoftbetrüger am Donnerstag angerufen. Der Anrufer gab sich als Mitarbeiter von Microsoft aus und täuschte offenbar am Telefon dem 66 – Jährigen vor, dass dessen PC nicht sicher sei. In der Folge wurde dem ahnungslosen Wettenberger mitgeteilt, dass er eine Tastenkombination eingeben müsse und anschließend ein Programm herunterladen müsse. Anschließend brachten die Täter den 66 – Jährigen dazu, seine Kreditkartendaten zu übermitteln. Offenbar wurden damit bereits Einkäufe bei einem Onlinehändler getätigt. Als der Anrufer den Mann zum Kauf von weiteren Internet – Gutscheinen drängte, wurde er stutzig und verständigte die Polizei. Die Kripo warnt nochmals vor solchen Anrufern und empfiehlt zur besonderen Vorsicht. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Festnetztelefon: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com