Gießen: 33-Jähriger soll Hitlergruß gezeigt haben

Veröffentlicht am 24.Mrz.2020 um 17:26 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Mrz.2020 um 17:26 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen: Ein 33-jähriger wohnsitzloser Mann muss sich einem Strafverfahren stellen, weil er Freitagabend (20. März) am Marktplatz mit einem ausgestreckten Arm gegenüber einer Polizeistreife einen Hitlergruß zeigte. Die Beamten kontrollierten gegen 22.45 Uhr den Mann, der in Begleitung von vier weiteren Personen war. Auch nach Beendigung der Kontrolle zeigte er erneut diesen Gruß. Gibt es Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Polizeiauto: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com