Wiederholt ohne Führerschein unterwegs – Kleinkind ohne Kindersitz

Veröffentlicht am 24.Mrz.2020 um 17:41 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Mrz.2020 um 17:41 Uhr

Bild: © Blaulicht Gießen



Gießen: Eine Verkehrskontrolle durch Gießener Polizeibeamte am Montagnachmittag hat für einen 32-jährigen Autofahrer und eine 27-Jährige Halterin aus dem Landkreis unangenehme Konsequenzen. Die Ordnungshüter kontrollierten den Mann und seine 27-jährige Beifahrerin, nachdem sie auf der A480/Gießener Nordkreuz in ihrem Auto aufgefallen waren. Hierbei stellte sich heraus, dass der 32-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Dies war nicht das erste Mal sondern mittlerweile der dritte Verstoß. Ebenfalls befand sich ein Kleinkind ohne Kindersitz im Auto, so dass er sich auch wegen dieser Ordnungswidrigkeit verantworten muss. Gegen die Beifahrerin leiteten die Beamten auch ein Ermittlungsverfahren ein, da sie als Halterin die Fahrt zuließ. Die Polizisten stellten das Auto sicher und ließen es abschleppen.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: © Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com