Gießen: Verstöße gegen das Kontaktverbot

Veröffentlicht am 26.Mrz.2020 um 15:48 Uhr | Zuletzt geändert am: 26.Mrz.2020 um 15:48 Uhr

Bild: © Blaulicht Gießen



Gießen: Mehrere Platzverweise mussten Polizeibeamte am Mittwochabend im Bereich der Bootshausstraße bzw. Zu den Mühlen aussprechen. Eine Gruppe von sieben Personen hatte sich gegen 18.00 Uhr dort aufgehalten und offenbar Alkohol zu sich genommen. Die Streife konnte feststellen, dass die Gruppe sehr dicht aneinander saß und sich sich somit nicht an das bestehende Kontaktverbot hielten. Nachdem eine erste Ansprache auf Unverständnis stieß, mussten die tunesischen und algerischen Asylbewerber mittels eines Platzverweises zum Weggehen aufgefordert werden. Gegen alle Personen wurden Verfahren eingeleitet.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: © Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com