Mehrfach Scheiben mit Stahlkugeln beschädigt

Veröffentlicht am 17.Apr.2020 um 13:35 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Apr.2020 um 13:31 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Gießen (ots) – Wie bereits berichtet, kam es zwischen Februar und April 2020 zu insgesamt vier Sachbeschädigungen an einem Wohnhaus einer 93 – Jährigen in der Sudetenstraße und an einem Schulgebäude in der Burgstraße. Offenbar hatten Unbekannte mit einem Gegenstand, der einer Zwille ähnelt, drei Mal auf das Wohnhaus und einmal auf das Schulgebäude geschossen. Insgesamt entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Die dann durchgeführten Ermittlungen führten dann dazu, dass die Taten offenbar von denselben Tätern begangen wurden. Auch mit Hilfe von eingegangenen Zeugenhinweisen führte die Spur dann zu zwei 13- und einem 14 – Jährigen. Es stellte sich heraus, dass die beiden Kinder und der Jugendliche die kleinen Stahlkugeln in wechselnder Beteiligung offenbar auf die zwei Gebäude verschossen.

Die Ermittlungen dazu dauern noch an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Einsatzfahrzeug: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com