B276 – Tödlicher Verkehrsunfall

Veröffentlicht am 23.Apr.2020 um 0:45 Uhr | Zuletzt geändert am: 23.Apr.2020 um 0:44 Uhr

Symbolfoto; © bkpressebilder



Gießen (ots) – Am Mittwoch, den 22.04.2020, ereignete sich gegen 18.50 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall auf der B 276 zwischen Laubach und Schotten. Im Kreuzungsbereich der B 276, K 190 und K 141 übersah ein 72 Jahre alter Pkw-Fahrer, der von Gonterskirchen in Richtung Freienseen unterwegs war, einen vorfahrtberechtigten 58 Jahre alten Motorradfahrer, welcher auf der B 276 in Richtung Schotten fuhr. Durch die Kollision zwischen zwischen den beiden Fahrzeugen wurde der Kradfahrer tödlich verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.600 Euro. Während der Maßnahmen an der Unfallstelle musste der Bereich voll gesperrt werden.

Bildquelle:

  • notarzt: Blaulicht Gießen / Privat / bkpressebilder






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com