Täterfestnahme nach PKW-Aufbruch

Veröffentlicht am 27.Apr.2020 um 16:23 Uhr | Zuletzt geändert am: 27.Apr.2020 um 16:23 Uhr



Gießen: Nach einem PKW-Aufbruch von Sonntagfrüh (26. April) nahm die Polizei zwei Verdächtige fest. Während der eine Verdächtige gegen 02.20 Uhr einen Golf in der Bismarckstraße aufbrach, sicherte sein Komplize die Umgebung. Eine Anwohnerin wurde durch die Geräusche wach. Als das Duo die herbeieilende Zeugin bemerkte, flüchteten sie. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte zur Festnahme der beiden Männer, zwei Asylbewerber im Alter von 39 und 30 Jahren. Bei der Durchsuchung der algerischen Staatsangehörigen fanden die Beamten weiteres Diebesgut. Gegen 08.00 Uhr fiel einem Zeugen in der Gnauthstraße zwei Personen auf, die verschlossenen geparkten Fahrzeuge „überprüften“. Im Rahmen der Fahndung stellten Polizisten die beiden Diebe, die nach der ersten Festnahme entlassen wurden, erneut fest. Eine plausible Erklärung für ihr mitgeführtes Bargeld in dreistelliger Höhe hatten sie nicht. Die Ordnungshüter stellten das Geld sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com