Bundespolizei sucht Zeugen: Scheiben an Triebfahrzeug eingeworfen

Veröffentlicht am 27.Mai.2020 um 18:51 Uhr | Zuletzt geändert am: 27.Mai.2020 um 18:51 Uhr

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei



Marburg: Wegen Sachbeschädigung im Bahnhof Marburg ermittelt seit gestern (26.05.) die Bundespolizeiinspektion Kassel. Bislang Unbekannte haben am Triebfahrzeug eines Nahverkehrszuges die Scheiben am Führerstand eingeschlagen. Die Schadenshöhe liegt schätzungsweise bei rund 1000 Euro.

Ermittler hoffen auf Hinweise von Anwohnern

Zerstörte Scheiben des Führerstandes; Quelle: Bundespolizei

Das Eisenbahnfahrzeug war auf einem Gleis, welches am Bahnhof Marburg parallel zur Neuen Kasseler Straße verläuft, abgestellt. Die Ermittler hoffen daher auf mögliche Zeugenaussagen von den Bewohnern der Straße.

Die Tatzeit lag in der Nacht von Montag auf Dienstag (25.05./26.05.). Ein Bahnmitarbeiter entdeckte den Schaden am Dienstagmorgen gegen 4 Uhr. In unmittelbarer Nähe fanden Bundespolizisten mehrere leere Flaschen von Alkoholika.

Wer Hinweise zu den Zerstörungen geben kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizei in Kassel, unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Bildquelle:

  • Bundespolizei: Bundespolizei (newsaktuell)






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com