Pferd trat aus – Zwei Verletzte

Veröffentlicht am 30.Mai.2020 um 5:22 Uhr | Zuletzt geändert am: 30.Mai.2020 um 5:22 Uhr

Rettungswagen - Bild: Pixabay



Gießen/Rödgen: Am Donnerstag (28.Mai) gegen 16.05 Uhr kam es in der Rosengasse zu einem Unfall bei dem sich zwei Kinder verletzten. Ein 13-jähriges Mädchen führte ein Pferd, auf dem zwei Kinder saßen, in Richtung Wald. Sie blieb auf dem Schotterstreifen rechts der Fahrbahn stehen als ein 52-jähriger Mann mit einem Mercedes an dem Pferd vorbeifuhr. Das Pferd scheute, trat aus und beschädigte dabei den Mercedes. Die 13-Jährige konnte das Pferd offenbar nicht unter Kontrolle bringen und es warf die beiden 3- und 6-jährigen Kinder ab. Beide verletzten sich leicht und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Rettungswagen: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com