Viele Unfälle in Gießen und der Umgebung

Veröffentlicht am 29.Jun.2020 um 17:15 Uhr | Zuletzt geändert am: 29.Jun.2020 um 18:44 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Pohlheim/Watzenborn-Steinberg: Schild beschädigt
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Freitag (26. Juni) zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr ein Parkplatzschild an einem Parkplatz in der Neuen Mitte. Anschließend entfernte sich der Unbekannte vom Unfallort, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Vordach einer Tiefgarage beschädigt
Am Donnerstag (25. Juni) gegen 16.30 Uhr beschädigte ein Unbekannter das Vordach einer Tiefgarage in der Westanlage. Vermutlich blieb ein LKW beim Einfahren in die Tiefgarage an dem Vordach hängen und fuhr anschließend davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Bei dem Unfallverursacher könnte es sich um ein gelbes Fahrzeug handeln. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Radfahrer missachtet Vorfahrt
Zu einem Unfall kam es am Sonntag (28. Juni) gegen 15.45 Uhr in der Sudetenlandstraße, bei dem sich eine 17-jährige Radfahrerin leicht verletzte. Eine 17-jährige Frau aus Wettenberg befuhr mit einem Fahrrad die Sudetenlandstraße in Richtung Innenstadt. Beim Abbiegen in die Rodtbergstraße übersah sie offenbar einen 69-jährigen Mann mit einem BMW und es kam zum Zusammenstoß. Die Polizei schätzt den Schaden auf 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Laubach: Bremsvorgang zu spät bemerkt
Am Samstag (27. Juni) gegen 11.40 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in der Gießener Straße. Ein 72-jähriger Mann in einem Smart und ein 32-jähriger Mann in einem Seat befuhren hintereinander die Gießener Straße in Richtung Wetterfeld. Um in eine Hofeinfahrt einzufahren, verringerte der 72-Jährige die Geschwindigkeit und blinkte rechts. Dies übersah offenbar der 32-Jährige und es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden wird auf insgesamt 1.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Langgöns: Leichtverletzter Motorradfahrer nach Unfall
Am Freitag (26. Juni) gegen 17.50 Uhr kam es auf der Landstraße 3129 zu einem Unfall. Eine 36-jährige Frau befuhr die L3133 aus Langgöns kommend und wollte im Kreuzungsbereich die L3129 überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 20-Jährigen aus Linden mit einem Motorrad, der die L3129 in Richtung Butzbach befuhr. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei verletzte er sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Außenspiegel beschädigt
Offenbar beim Vorbeifahren touchierte ein bislang Unbekannter am Freitag (26. Juni) einen in der Hagstraße geparkten VW. Der graue Polo stand zwischen 02.00 Uhr und 08.30 Uhr am rechten Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 11. Als der Besitzer zu seinem Fahrzeug zurückkam, war dieses am linken Außenspiegel beschädigt. Der Schaden wird auf 250 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Multivan touchiert
Ein zunächst Unbekannter beschädigte am Freitag (26. Juni) gegen 12.20 Uhr einen in der Gießener Straße geparkten VW. Der schwarze Multivan parkte am Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 134. Vermutlich aufgrund von zu geringem Sicherheitsabstand touchierte der Unbekannte den Außenspiegel des VWs. Anschließend fuhr er davon, ohne sich um seine rechtlichen Pflichten zu kümmern. Der Besitzer des VWs beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 54-jährigen Mann aus dem Landkreis Gießen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 450 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Pohlheim/Watzenborn-Steinberg: Beim Rückwärtsfahren Sprinter touchiert
Eine 76-jährige Frau aus Pohlheim fuhr am Freitag (26. Juni) gegen 10.00 Uhr rückwärts aus einer Einfahrt in der Bahnhofstraße. Dabei touchierte sie einen am Fahrbahnrand gegenüber der Einfahrt der Hausnummer 58 parkenden Sprinter eines 31-Jährigen. Der Sprinterfahrer befand sich zu dem Zeitpunkt im Laderaum und stürzte beim Aufprall. Dabei verletzte er sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 700 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Parkplatzrempler
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Freitag (26. Juni) zwischen 09.30 Uhr und 13.05 Uhr auf einem Parkplatz im Heegstrauchweg einen geparkten VW. Offenbar beim Vorbeifahren streifte der Unbekannte den weißen Polo am Heck und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Der Schaden wird auf 100 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

A45/Lützellinden: Zu schnell unterwegs?
Zu einem Unfall kam es am Montag (29. Juni) gegen 6.25 Uhr auf der Bundesautobahn 45 bei Lützellinden. Eine 19-jährige Frau mit einem Skoda kam von der A45 aus Richtung Dortmund und beabsichtigte an der Abfahrt Lützellinden von der Autobahn abzufahren. Vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit kam die Skoda-Fahrerin von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Dadurch verlor die 19-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie mit einem Ford Transit eines 59-Jährigen zusammen. Beide Unfallbeteiligten, sowie eine Mitfahrerin der 19-Jährigen verletzten sich leicht und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Ordnungshüter bemerkten Alkoholgeruch bei der 19-Jährigen. Bei einem Atemalkoholtest pustete sie 1,58 Promille. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 13.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lich: Beim Vorbeifahren Peugeot beschädigt
Am Montag (29. Juni) gegen 07.40 Uhr kam es in Nieder-Bessingen zu einem Unfall. Ein 59-jähriger Mann in einem Toyota befuhr die Hauptstraße in Richtung Lich. Offenbar beim Vorbeifahren beschädigte er in Höhe der Hausnummer 17 einen geparkten grauen Peugeot. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.600 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

B49/Lahnau: Von der Fahrbahn abgekommen
Auf der Bundesstraße 49 fuhr am Montag (29. Juni) gegen 08.40 Uhr ein 26-jähriger Mann in einem VW in Richtung Gießen. Aus bislang unbekannten Gründen kam der VW-Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Mittelleitplanke und blieb entgegen der Fahrbahn stehen. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 9.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Grünberg: Abbiegevorgang übersehen?
10.000 Euro Schaden sind die Folge eines Unfalls von Montagfrüh (29. Juni) auf der Kreisstraße 151. Ein 55-jähriger Grünberger in einem Peugeot und ein 31-jähriger Laubacher mit einem LKW fuhren hintereinander in Richtung Harbach. Um sein Fahrzeug zu Wenden beabsichtigte der 55-Jährige nach links abzubiegen Der LKW-Fahrer bemerkte den Abbiegevorgang offenbar zu spät und setzte zu einem Überholmanöver an. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Bildquelle:

  • Unfallgeschehen: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com