Linden: Verkehrskontrollen enden mit Festnahmen und Sicherstellung

Veröffentlicht am 03.Aug.2020 um 17:19 Uhr | Zuletzt geändert am: 03.Aug.2020 um 17:19 Uhr

Symbolfoto; © Picture-Factory/Fotolia.com



Linden: Mehrere Maßnahmen wie drei Festnahmen oder die Sicherstellung eines zu lauten PKW mussten am Sonntagnachmittag in der Gießen Pforte durchgeführt werden. Zunächst hatten sich drei „Insassen eines Paketfahrzeuges“ auffällig verhalten. Es stellte sich heraus, dass die drei Ukrainer keinen gültigen Aufenthaltstitel und keine Arbeitserlaubnis hatten. Sie wurden zunächst festgenommen und nach den polizeilichen Maßnahmen und der Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen. Wenig später kam ein Mann mit einem lauten PKW in die Kontrollstelle. Bei der Messung der Lautstärke des Standgeräusches stellte es sich heraus, dass diese statt der erlaubten 81 bei 95 Dezibel lag. Der PKW wurde sichergestellt. Ein anderer Autofahrer war unterwegs, obwohl er keine Fahrerlaubnis hatte. Auf beide Personen kommen Anzeigen zu.

Bildquelle:

  • Polizist hält Polizeikelle: Symbolfoto; © Picture-Factory/Fotolia.com






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com