Undurchsichtige Gewinnspiele

Veröffentlicht am 06.Aug.2020 um 15:21 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Aug.2020 um 21:02 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Buseck: Eine 67 – Jährige hatte es offenbar in den letzten Monaten mit Gewinnspielbetrügern zu tun. Die Frau erhielt bereits vor einem Jahr die ersten Anrufe. Mitarbeiter eines angeblichen Gewinnspielunternehmens versprachen ihr einen monatlichen Gewinn, wenn sie monatlich einen Beitrag von ca. 70 Euro überweist. Zunächst ging sie darauf ein. Später kamen bei ihr Zweifel und sie kündigte den Vertrag. Anschließend wurden die bereits durchgeführten Lastschriften wieder zurückgebucht. Seit einigen Tagen meldete sich ein angeblicher Anwalt des Unternehmens und forderte von der 67 – Jährigen nun plötzlich 9.000 Euro. Sollte sie den Betrag nicht bezahlen, so der „Anwalt“, bekäme sie einen Gerichtsvollzieher bestellt. Sie schaltete danach die Polizei und einen Anwalt ein.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Festnetz: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com