Exhibitionist in der Gießener Innenstadt festgenommen

Veröffentlicht am 12.Aug.2020 um 16:18 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Aug.2020 um 21:02 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen: Die Polizei hat Dienstagnachmittag (11. August) einen 38-jährigen Exhibitionisten festgenommen und sucht nach weiteren Zeugen und Opfern. Der Festgenommene wird heute noch einem Richter vorgeführt.

Gegen 17.00 Uhr sprang der wohnsitzlose Mann in der Straße „Neue Bäue“ vor das Auto eines 32-Jährigen und führte sowohl vor dem Fahrer als auch vor dem offenen Fenster der dahinter sitzenden drei und fünf Jahre alten Kinder sexuelle Handlungen an sich aus. Der Vater fuhr dem sich danach entfernenden Mann hinterher und informierte die Polizei. Er beobachtete in der Zeit, dass sich der Mann an einer Bushaltestelle und einem Spielplatz nahe der Ostanlage erneut entblößte. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen wird der Festgenommene noch heute (Mittwoch, 12. August) einem Richter vorgeführt.

Wo in der Gießener Innenstadt ist am Mittwoch, 12. August ein Exhibitionist aufgefallen? Wer hat den Vorfälle in der Neue Bäue noch beobachtet? Wer hat den Mann an einer Bushaltestelle oder am Spielplatz gesehen? Gibt es Betroffene weiterer Vorfälle?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen/ Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com