Gießen: 27-Jähriger außer Rand und Band

Veröffentlicht am 14.Aug.2020 um 16:27 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Aug.2020 um 21:02 Uhr

Bild: © Blaulicht Gießen



Gießen: In die Haftzelle musste ein 27 – Jähriger Asylbewerber aus Äthiopien. Der Mann, so die ersten Feststellungen, hatte am Donnerstag, gegen 22.50 Uhr, vor einer Gaststätte am Berliner Platz randaliert. Dabei soll er Flaschen auf Passanten geworfen haben. Mehrfach soll er dann auch versucht haben, Zeugen tätlich anzugreifen. Passanten brachten den aggressiven Mann dann zu Boden und verständigten die Polizei. Auch als die Streife eintraf, beruhigte sich der 27 – Jährige nicht. Er trat mehrfach nach den Beamten und beleidigte sie. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu. Die Polizei sucht in diesem zusammen Zeugen bzw. Geschädigte, die von dem Mann attackiert wurden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: © Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com