Festnahme nach „Antanztrick“

Veröffentlicht am 14.Aug.2017 um 18:12 Uhr | Zuletzt geändert am: 14.Aug.2017 um 18:12 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Auf der Flucht gestürzt ist ein mutmaßlicher Trickdieb, der am frühen Sonntagmorgen in der Bismarckstraße in Gießen während eines sogenannten „Antanztricks“ einem 23 – Jährigen die Geldbörse entwendet hatet. Nach der Tat, die sich in einem Dönerladen abspielte, hatte der Geschädigte den Diebstahl bemerkt und mit Bekannten die Verfolgung des mutmaßlichen Täters aufgenommen. Auf der Flucht stürzte der Mann und konnte von den Zeugen gestellt und der Polizei übergeben werden. Das Portemonnaie tauchte ebenfalls wieder auf. Der 30 – Jährige Asylbewerber aus Marokko wurde festgenommen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Mann in Handschellen: Pixabay

Zuletzt geändert am: 14.Aug.2017 um 18:12 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com