23-Jährige am Bahnhof beleidigt und belästigt

Veröffentlicht am 02.Sep.2020 um 15:05 Uhr | Zuletzt geändert am: 02.Sep.2020 um 15:05 Uhr

Gießener Bahnhofsgebäude; © Blaulicht Gießen



Gießen: Der 38-jährige Verdächtige verfolgte Dienstagnachmittag offenbar zunächst das spätere Opfer von der Wetzlarer Straße in Richtung Bahnhof. Auf dem Bahnhofsvorplatz griff der Mann einer 23-jährigen Frau ans Gesäß. Anschließend bespuckte und beleidigte er sie. Als der Verdächtige mit einer Lautsprecherbox offenbar zuschlagen wollte, konnte das Opfer ausweichen und flüchten. Wenig später konnte der Mann, ein Asylbewerber aus Eritrea, festgenommen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555 in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Bahnhof Gießen: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com